Johannes Brahms - Seine schönsten Werke
Reader's Digest Musik

Johannes Brahms - Seine schönsten Werke

Spielzeit: 04:49:00 h / 4 CDs / 35 Titel

mehr >


€ 49,99
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sichere

Zahlung

Persönlicher

Kundenservice



»Johannes Brahms - Seine schönsten Werke« 

Begeben Sie sich mit der Johannes Brahms Sammlung auf eine romantische Zeitreise. Gebündelt auf vier CDs finden Sie auf »Johannes Brahms - Seine schönsten Werke« alle großen Werke des Komponisten, Pianisten und Dirigenten. Die insgesamt 35 Werke, die der Musikrichtung der Hochromantik zugeordnet sind, werden Sie begeistern. Auf den CDs finden Sie bekannte Werke wie die »Sinfonie Nr. 2 D-Dur«, »Serenade für Orchester Nr. 2 A-Dur« und die »Akademische Festouvertüre«. Außerdem enthalten die vier CDs eine Vielzahl der großartigen ungarischen Tänze.

  • Exklusive Sammlung der schönsten Werke von Johannes Brahms
  • 4 CDs zum Verlieben
  • Fast fünf Stunden Spielzeit
  • 35 wunderschöne Titel

 Komponist

Die Geschichte von Johannes Brahms

Johannes Brahms war ein deutscher Komponist und Pianist, der 1833 in Hamburg geboren wurde. Er zeigte schon in jungen Jahren musikalisches Talent und wurde bald als Wunderkind anerkannt. Johannes Brahms studierte Musik bei einigen der führenden Komponisten seiner Zeit, darunter Robert Schumann und Felix Mendelssohn. Brahms begann seine Karriere als Musiker, tourte als Solopianist durch Europa und trat als Dirigent mit verschiedenen Orchestern auf. In den 1860er-Jahren begann er, sich mehr auf die Komposition zu konzentrieren und schuf einige seiner berühmtesten Werke, darunter sein »Deutsches Requiem« und seine vier Sinfonien. Brahms blieb bis zu seinem Tod im Jahr 1897 als Komponist tätig. Heute gilt er als einer der größten Komponisten der romantischen Ära. Auf der Johannes Brahms Kollektion finden Sie seine schönsten Werke gebündelt.

 Meisterhafte Musik

Hochromantik zum Verlieben 

Die Hochromantik war eine Musikrichtung, die sich im späten 18. und frühen 19. Jahrhundert entwickelte. Sie zeichnete sich durch die Verwendung von ausdrucksstarken, emotionalen Melodien und Harmonien sowie durch eine erweiterte Orchestrierung aus. Die Hochromantik erreichte ihren Höhepunkt in den Werken von Komponisten wie Ludwig van Beethoven, Franz Schubert, Johannes Brahms und Hector Berlioz. Diese Komponisten überschritten die Grenzen der Musik und nutzten ihre eigenen Leidenschaften und Emotionen, um Werke zu schaffen, die sich von allem bisher Dagewesenen unterschieden. Erleben Sie dieses unvergessliche musikalische Meisterwerk dank der Johannes Brahms Kollektion. Hier können Sie den wundervollen Klängen der Hochromantik wieder und wieder lauschen.

 Tracklist

CD 1  
1 Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73 - Allegro non troppo (Erster Satz)Budapest Symphony Orchestra / Karl Anton Rickenbacher, Leitung
2 Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73 - Adagio non troppo (Zweiter Satz)Budapest Symphony Orchestra / Karl Anton Rickenbacher, Leitung
3 Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73 - Allegretto grazioso (quasi andante): Presto ma non assai (Dritter Satz)Budapest Symphony Orchestra / Karl Anton Rickenbacher, Leitung
4 Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73 - Allegro con spirito (Vierter Satz)Budapest Symphony Orchestra / Karl Anton Rickenbacher, Leitung
5 Serenade für Orchester Nr. 2 A-Dur op. 16 - Allegro moderato (Erster Satz)Budapest Symphony Orchestra / Karl Anton Rickenbacher, Leitung
6 Serenade für Orchester Nr. 2 A-Dur op. 16 - Scherzo vivace (Zweiter Satz)Budapest Symphony Orchestra / Karl Anton Rickenbacher, Leitung
7 Serenade für Orchester Nr. 2 A-Dur op. 16 - Adagio non troppo (Dritter Satz)Budapest Symphony Orchestra / Karl Anton Rickenbacher, Leitung
8 Serenade für Orchester Nr. 2 A-Dur op. 16 - Quasi menuetto (Vierter Satz)Budapest Symphony Orchestra / Karl Anton Rickenbacher, Leitung
9 Serenade für Orchester Nr. 2 A-Dur op. 16 - Rondo, allegro (Fünfter Satz)Budapest Symphony Orchestra / Karl Anton Rickenbacher, Leitung
   
CD 2  
1 Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90 - Allegro con brio (Erster Satz)Budapest Symphony Orchestra / Karl Anton Rickenbacher, Leitung
2 Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90 - Andante (Zweiter Satz)Budapest Symphony Orchestra / Karl Anton Rickenbacher, Leitung
3 Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90 - Poco allegretto (Dritter Satz)Budapest Symphony Orchestra / Karl Anton Rickenbacher, Leitung
4 Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90 - Allegro (Vierter Satz)Budapest Symphony Orchestra / Karl Anton Rickenbacher, Leitung
5 Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98 - Allegro non troppo (Erster Satz)Budapest Symphony Orchestra / Karl Anton Rickenbacher, Leitung
6 Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98 - Andante moderato (Zweiter Satz)Budapest Symphony Orchestra / Karl Anton Rickenbacher, Leitung
7 Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98 - Allegro giocoso (Dritter Satz)Budapest Symphony Orchestra / Karl Anton Rickenbacher, Leitung
8 Sinfonie Nr. 4 e-Moll  op. 98 - Allegro energico e passionato (Vierter Satz)Budapest Symphony Orchestra / Karl Anton Rickenbacher, Leitung
   
CD 3  
1Ungarischer Tanz Nr. 7 A-Dur (Allegretto vivo)Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz / Leif Segerstam, Leitung
2Ungarischer Tanz Nr. 10 F-Dur (Presto)Budapest Symphony Orchestra / Karl Anton Rickenbacher, Leitung
3 Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur op. 83 - Allegro non troppo (Erster Satz)Nathalia Troull, Klavier / Russische Philharmonie Moskau / Ilmar Lapinsch, Leitung
4 Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur op. 83 - Allegro appassionato (Zweiter Satz)Nathalia Troull, Klavier / Russische Philharmonie Moskau / Ilmar Lapinsch, Leitung
5 Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur op. 83 - Andante (Dritter Satz)Nathalia Troull, Klavier / Russische Philharmonie Moskau / Ilmar Lapinsch, Leitung
6 Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur op. 83 - Allegretto grazioso (Vierter Satz)Nathalia Troull, Klavier / Russische Philharmonie Moskau / Ilmar Lapinsch, Leitung
7Tragische Ouvertüre op. 81Budapest Symphony Orchestra / Karl Anton Rickenbacher, Leitung
8Walzer op. 39 - SuiteNational Philharmonic Chamber Orchestra / Gordon Langford, Leitung
   
CD4 
 
1Ungarischer Tanz Nr. 5 g-Moll (Allegro vivace)Budapester Sinfonie-Orchester / István Bogár, Leitung
2Ungarischer Tanz Nr. 1 g-Moll (Allegro molto)Budapest Symphony Orchestra / Karl Anton Rickenbacher, Leitung
3Ungarischer Tanz Nr. 2 d-Moll (Allegro non assai; Vivace)Virtuoso Piano Quartet
4Ungarischer Tanz Nr. 3  F-Dur (Allegretto)Budapest Symphony Orchestra / Karl Anton Rickenbacher, Leitung
5Ungarischer Tanz Nr. 6 D-Dur (Vivace)National Philharmonic Orchestra / Eric Robinson, Leitung
6Akademische Fest-Ouvertüre op. 80Budapest Symphony Orchestra / Karl Anton Rickenbacher, Leitung
7 Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68 - Un poco sostenuto - Allegro (Erster Satz)Budapest Symphony Orchestra / Karl Anton Rickenbacher, Leitung
8 Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68 - Andante sostenuto (Zweiter Satz)Budapest Symphony Orchestra / Karl Anton Rickenbacher, Leitung
9 Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68 - Un poco allegretto e grazioso (Dritter Satz)Budapest Symphony Orchestra / Karl Anton Rickenbacher, Leitung
10 Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68 - Adagio - Piú andante non troppo ma con brio (Vierter Satz)Budapest Symphony Orchestra / Karl Anton Rickenbacher, Leitung

 Weitere Informationen

Spielzeit: 04:49:00 h; 4 CDs; 35 Titel

Inverkehrbringer: Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH, Vordernbergstraße 6, 70191 Stuttgart


Zuletzt Angesehen