Gesundheit

Autor: DasBeste-Redaktion

Belebendes Massageöl mit Rosmarin

Eine Massage, bei der das Massageöl aus einem ätherischen Öl und einem Trägeröl gemischt wird, kann Stoffwechsel und Stimmung beeinflussen. Öl aus Rosmarin eignet sich besonders für eine belebende, durchblutungsfördernde Massage. Für dieses Öl brauchen Sie:

© mamsizz / Fotolia.com

©

©© mamsizz / Fotolia.com

Zutaten

  • 1 TL Öl aus Rosmarin
  • 2 EL Sonnenblumenöl

Zubereitung

Vermengen Sie die zimmerwarmen Öle in einem kleinen Fläschchen oder Schälchen.
Bitten Sie Ihren Partner oder einen Masseur, Ihnen damit den Rücken einzureiben.
Doch Vorsicht! Es soll keine medizinische, sondern eine belebende Massage werden – deshalb nicht zu fest drücken und die Wirbelsäule beim Massieren aussparen.


Tipp: Falls Sie lieber ein Massageöl mit beruhigender Wirkung verwenden möchten, nehmen Sie ein Öl aus Lavendel statt Rosmarin.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote aus unserem Shop