Gesundheit

Autor: Reader's Digest

Die 16:8-Diät funktioniert

Die einfach einzuhaltende Diät zeigt laut Studie gute Erfolge.

© iStockfoto.com / Duka82

©

©© iStockfoto.com / Duka82

In einer kleinen Studie ließen Forscher der University of Illinois, Chicago, 23 übergewichtige Probanden nach der 16:8-Diät intervallfasten. In den acht Stunden zwischen zehn und 18 Uhr durften die Teilnehmer von allem so viel essen, wie sie wollten. Während der verbleibenden 16 Stunden durften sie jedoch nur Wasser und kalorienfreie Getränke zu sich nehmen. Im Vergleich zur Kontrollgruppe nahmen die Probanden aus der 16:8-Gruppe täglich 300 Kalorien weniger zu sich, verloren 3 Prozent an Gewicht und wiesen einen Rückgang des systolischen Blutdruckwerts auf. Ein Grund dafür ist möglicherweise die Tatsache, dass diese Diät für die meisten Menschen einfacher durchzuhalten ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote aus unserem Shop