Gesundheit

Autor: DasBeste-Redaktion

Hühnersuppe gegen Erkältung

Alten Sprichwörtern zufolge dauert eine Erkältung mit ärztlicher Behandlung eine Woche und ansonsten sieben Tage. Aber eines hilft unter Garantie: die gute alte Hühnersuppe. Forscher haben jetzt herausgefunden, dass Hühnersuppe bestimmte weiße Blutkörperchen blockiert, sogenannte Neutrophile, die bei einer Erkältung in großen Mengen freigesetzt werden. Diese Blutkörperchen verursachen die typischen Entzündungen, welche die Schleimhäute anschwellen lassen.

© Yantra / Fotolia.com

©

©© Yantra / Fotolia.com

Pluspunkte:

  • Natürliches Hausmittel
  • Löst den Schleim bei Erkältung
  • Gleicht einen bei Fieber möglichen Wasserverlust aus
  • Kann Krankheitsdauer verkürzen
  • Blockiert Entzündungsauslöser

Beugt vor:

  • Erkältung
  • Flüssigkeitsverlust

Rezept: Schnelle Hühnersuppe für 4 Personen:

  • 2 EL Olivenöl erhitzen. 350 g mundgerecht zerteilte Hähnchenbrustfilets darin 5 Minuten von allen Seiten anbraten, anschließend herausnehmen und beiseite stellen.
  • 1 große gehackte Zwiebel 5 Minuten in dem Öl andünsten, 2 gehackte Knoblauchzehen, 2 fein gewürfelte Möhren und 1 fein zerkleinerte rote Paprikaschote und 1 TL getrockneten Thymian zufügen und 3 Minuten unter Rühren erhitzen.
  • Dann 250 ml Wasser, 1 l salzarmen Geflügelfond sowie die Hähnchenstücke zufügen und zum Kochen bringen.
  • 250 g Vollkornspaghetti, in 5 cm lange Stücke zerbrochen, hineingeben und in 8 Minuten bissfest garen.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote aus unserem Shop