Gesundheit

Autor: Reader's Digest

Psoriasis-Behandlung kann Herzinfarkt vorbeugen

Patienten, die an Psoriasis (Schuppenflechte) leiden, haben ein erhöhtes Risiko, einen Herzinfarkt zu erleiden.

© iStockfoto.com / Professor25

©

©© iStockfoto.com / Professor25

In einer aktuellen Studie mit 84 Psoriasis-Patienten hatten diejenigen, die mit biotechnologisch hergestellten Medikamenten (Biologika) behandelt wurden, weniger koronare Plaques als diejenigen, die diese Medikamente nicht erhielten. Koronare Plaques bestehen aus Fett, Cholesterol und anderen Substanzen, die Arterien blockieren und einen Herzinfarkt auslösen können. Die Behandlung von Schuppenflechte mit Biologika reduzierte das Volumen der Plaques innerhalb eines Jahres um 40 Prozent. Außerdem kam es seltener zu Entzündungen, einem weiteren Risiko für Herzinfarkt. Leiden Sie an Psoriasis, fragen Sie Ihren Arzt nach diesen Medikamenten.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote aus unserem Shop