Gesundheit

Autor: Reader's Digest

Verbindung zwischen Herpes und Alzheimer

Mehrere Studien deuten auf eine Verbindung zwischen etlichen Herpes-Viren und Alzheimer hin.

© iStockfoto.com / somethingway

©

©© iStockfoto.com / somethingway

In einer Studie wurde bei mindestens 70 Prozent der älteren Probanden, darunter auch solchen mit Alzheimer, im Gehirn HSV-1 gefunden. Das ist der Herpes-simplex-Virus, der Lippenherpes verursacht. Darüber hinaus bestand bei denen, die HSV-1 und das APOE e4-Gen aufwiesen, das für eine Verbindung zu Alzheimer bekannt ist, eine größere Wahrscheinlichkeit, tatsächlich daran zu erkranken.

Inzwischen liegt auch eine Analyse aus dem Jahr 2018 von fast 1000 Gehirnen aus Gehirn-Datenbanken vor. Demnach gibt es eine eindeutige Verbindung zwischen Alzheimer und den menschlichen Herpes-Viren HHV-6A und HHV-7, das in der Kindheit zu Roseola (3-Tage-Fieber mit Hautausschlag) führt. Keine der Studien kann aber belegen, dass Herpes-Viren Alzheimer verursachen. Eine weitere Studie kam zu folgendem Ergebnis: Bei Patienten, die mit Herpes infiziert waren, reduzierte sich nach einer antiviralen Behandlung wie zum Beispiel mit Aciclovir das Demenzrisiko im späteren Leben um den Faktor zehn.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote aus unserem Shop