Gesundheit

Autor: Reader's Digest

Wer sollte sich auf Hepatitis C testen lassen?

Was verschiedene Gesundheits-Behörden in Bezug auf Hepatitis C empfehlen.

© istockfoto.com / Hailshadow

©

©© istockfoto.com / Hailshadow

Hepatitis C ist eine Leberinfektion, die oft jahrelang unentdeckt bleibt, bis es zu schwerwiegenden Komplikationen wie Vernarbungen der Leber kommt. Da mittlerweile Medikamente auf dem Markt sind, die eine schnelle Heilung bewirken können, empfiehlt die U. S. Preventive Services Task Force ein Hepatitis-C-Screening für alle Personen im Alter von 18 bis 79 Jahren.

Die Canadian Association for the Study of the Liver rät zu einem einmaligen Test für alle Personen, die zwischen 1946 und 1975 geboren wurden. Das Europäische Zentrum für die Prävention und Kontrolle von Krankheiten konzentriert sich dagegen auf Risikogruppen. Dazu gehören Personen, die eine Bluttransfusion oder Organtransplantation erhalten haben, aber auch Menschen, die vor der Einführung der Hepatitis-C-Sicherheitsvorschriften in ihrem Land operiert wurden. Unabhängig davon, wo man lebt, kann man sich testen lassen, wenn man glaubt, man sei gefährdet.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote aus unserem Shop