Haus und Garten

Autor: Annemarie Schäfer

Alles, was Nagellack sonst noch kann

Statt nur modische Akzente zu setzen, kann Nagellack auch im Alltagsleben nützliche Dienste leisten. Lesen Sie selbst.

© istockfoto.com / Aleksandr_Vorobev

©

©© istockfoto.com / Aleksandr_Vorobev

Ob sattes Rot, dezentes Beige oder trendiges Blau – Nagellack gehört zu den beliebtesten Kosmetikprodukten. Neben modischem Accessoire ist er ein nützlicher Helfer im Alltag oder beim Handwerken.

  • Die Köpfe von Nägeln und Schrauben rosten beispielsweise nicht, wenn Sie sie mit Nagellack überziehen.

  • Wenn die Türklinke wackelt, ist meist der Stift oder die Inbusschraube am Schaft der Klinke locker, mit denen diese am Drückerdorn befestigt wird. Damit sich Stift oder Schraube im Lauf der Zeit nicht lockern, fixieren Sie sie nach dem Festziehen mit einem Tropfen Nagellack.

  • Sie ärgern sich über ausgefranste Schnürsenkel, die sich nicht durch die Öse ziehen lassen? Tauchen Sie die Schnürsenkelenden einfach in klaren oder farblich passenden Lack.

  • Wer unter einer Nickelallergie leidet, sollte die Innenseite von Knöpfen, die direkt mit der Haut in Kontakt kommen, zum Beispiel die von Jeanshosen, mit Nagellack überziehen. Prüfen Sie hin und wieder, ob der Schutz noch gegeben ist und pinseln Sie bei Bedarf nach.

Übrigens: Es gibt auch phosphoreszierenden Nagellack. Wenn Sie öfter im Dunkeln vor dem Kellereingang oder der Garage stehen und nach dem Türschloss tasten müssen, sollten Sie zu dieser leuchtenden Variante greifen. Malen Sie damit einen Kreis um die Schlösser, und Sie müssen nicht mehr suchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote aus unserem Shop