Haus und Garten

Autor: Annemarie Schäfer

Nützliche Nylonstrümpfe

Einfach, praktisch, clever – wir verraten Ihnen Tricks, die Ihren Alltag erleichtern.

© istockfoto.com / Aksakalko

©

©© istockfoto.com / Aksakalko

So manche Feinstrumpfhose hat eine kurze Lebensdauer. Kaum angezogen und schon zeigt sich eine Laufmasche – wie ärgerlich! Aber werfen Sie die Nylons nicht weg. Unter anderem im Garten oder auf dem Balkon sind sie praktische Helfer. Mit Feinstrumpfhosen lassen sich zum Beispiel Kletterrosen, Wein oder Tomaten an Rankhilfen hochbinden. Wenn Sie Pflanzen ein- oder umtopfen, legen Sie ein Stück der Nylons direkt über das Ablaufloch des Blumentopfes. So läuft überschüssiges Wasser ab, die Erde bleibt jedoch im Topf.

Auch beim Backen sind die Strümpfe nützlich. Damit Teig nicht am Nudelholz festklebt, packen Sie es in einen (frisch gewaschenen) Strumpf. Danach rollen Sie den Teig mühelos aus.

Übrigens: Mit Nylons können Sie auch Schuhe blitzblank putzen. Sie sind zudem ein idealer Schutz für selten getragene Exemplare. Stecken Sie die Schuhe in ausrangierte Strümpfe. So sind sie gut eingelagert, und Sie können das Schuhwerk, wenn es zum Beispiel mit auf Reisen soll, gleich im Koffer verstauen.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote aus unserem Shop