Haus und Garten

Autor: Anita Bartholomew

Strahlentherapie erhöht Überlebenschancen

Meist sterben Krebspatienten nicht am ursprünglichen Tumor, sondern an den Metastasen. Zu diesem Zeitpunkt gelten viele Krebsarten als unheilbar.

© iStockfoto.com / Mark Kostich

©

©© iStockfoto.com / Mark Kostich

Zwei neue Studien belegen nun, dass eine hochdosierte Bestrahlung der Metastasen lebensverlängernd sein kann. In einer multinationalen Studie lag die Überlebensdauer bei knapp der Hälfte aller Patienten mit Lungen-, Darm- und Brustkrebs nach einer Strahlentherapie bei fünf Jahren. Nur ein Viertel der Kontrollgruppe ohne Strahlentherapie lebte so lange. Eine zweite Studie aus der Schweiz und Großbritannien mit Prostatakrebs-Patienten zeigte, dass eine Strahlentherapie die Überlebenschancen bei Männern verbesserte, deren Metastasen auf die Lymphknoten und nahe gelegene Knochen beschränkt waren.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote aus unserem Shop