Haus und Garten

Autor: Annemarie Schäfer#

Tolle Knolle!

Sie heißen Linda, Annabelle oder Gala und werden bis in den Oktober hinein geerntet – Kartoffeln. Die Knollen zählen nicht nur zu den beliebtesten Beilagen, sondern lassen sich auch im Haushalt vielseitig einsetzen.

© iStockfoto.com / fermate

©

©© iStockfoto.com / fermate
  • Um Essensgerüche im Kühlschrank zu neutralisieren, schneidet man eine rohe Kartoffel in Scheiben. Auf einem Teller ausgebreitet kommen diese in eines der Kühlfächer, wo sie die Gerüche binden.
  • Kartoffeln geben beim Garen Nährstoffe ans Kochwasser ab. Ungesalzen eignet es sich daher bestens zum Pflanzengießen.
  • Ihre Lederschuhe sind stumpf? Reiben Sie die Schuhe einfach mit einer aufgeschnittenen rohen Kartoffel ein und polieren Sie sie mit einem weichen Tuch nach.
  • Übrigens: Zum Füllen von Geflügel lässt sich die Knolle ebenfalls verwenden. Geben Sie die vorbereitete Masse in das Hühnchen oder die Ente, und verschließen Sie die Öffnung mit einer Kartoffel. So kann die Füllung nicht auslaufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote aus unserem Shop