Haus und Garten

Autor: Annemarie Schäfer

Vielseitiges Backpapier

Backpapier sorgt dafür, dass Gebäck nicht in der Backform oder auf dem Blech festklebt. Doch das meist braune Papier kann noch viel mehr.

© iStockfoto.com / EireneFagus

©

©© iStockfoto.com / EireneFagus
  • Fehlt Ihnen beispielsweise zu Topf oder Pfanne der passende Deckel, dann schneiden Sie ein Stück Backpapier entsprechend zurecht und legen es auf das Kochgut. So gart es schonend, und es gibt keine lästigen Spritzer.

  • Gartengeräte immer wieder von Rost zu befreien, ist mühsam. Um Rost zu vermeiden, reinigen Sie Harken und Spaten nach dem Gebrauch nicht mit Wasser, sondern reiben diese mit Backpapier ab.

  • Damit feste Käsesorten im Kühlschrank länger halten, verpacken Sie sie in Backpapier. Es entfeuchtet, beugt Schimmel vor, und der Käse trocknet auch nicht aus.

  • Ärgerlich, wenn Spiegeleier am Pfannenboden festkleben. Das verhindern Sie, indem Sie ein Stück des Papiers in die Bratpfanne legen. Geben Sie Butter oder Öl hinzu. Darauf braten Sie die Eier, die sich anschließend problemlos herausnehmen lassen.

Übrigens: Die Papierreste sollten Sie nicht wegwerfen. Knüllen Sie sie zusammen und reiben Sie damit Kalkflecken an Wasserhähnen weg.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote aus unserem Shop