Haus und Garten

Autor: Reader's Digest

Warum läuft Silberschmuck an, und wie reinigt man ihn am besten?

© iStockfoto.com / poplasen

©

©© iStockfoto.com / poplasen

Antwort von Joachim Dünkelmann,
 Bundesverband der Juweliere,
 Schmuck- und Uhrenfachgeschäfte:

Das Anlaufen von Silberschmuck ist eine chemische Reaktion, bei der das Silber mit Schwefelbestandteilen aus der Luft zu Silbersulfid reagiert. Der beste Schutz dagegen ist häufiges Tragen. Lagert man Schmuck länger, dann am besten in speziellen Hüllen, Etuis und Taschen. Das Reinigen mit Hausmitteln wie die oft beworbene „Alufolie-Salz-Methode“ kann zwar kurzfristig Wirkung erzielen, dem Silberschmuck aber langfristig schaden. Reicht die Behandlung mit weichen Silberputztüchern oder speziellen Reinigungsmitteln nicht aus, hilft der Fachmann. Wer ohne Fachkenntnisse ein Ultraschallgerät zum Reinigen einsetzt, riskiert, dass im Schmuck enthaltene Edelsteine Schaden nehmen.

Senden Sie uns Ihre Leserfrage zu:

Leserfragen-DE

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote aus unserem Shop