Haus und Garten

Autor: Reader's Digest

Warum müffelt die Wäsche?

Warum riecht dunkle Wäsche unangenehm, wenn man sie nicht gleich aufhängt?

© iStockphoto.com / AndreyPopov

©

©© iStockphoto.com / AndreyPopov

Antwort von Daniel Dalkowski, Referent für Kommunikation, Deutscher Textilreinigungs-Verband, Bonn:

Generell sollte Wäsche nicht unnötig lange in der Trommel liegen bleiben. Doch selbst, wenn man sie direkt trocknet, kann es zur Geruchsbildung kommen. Der Grund liegt oft in zu niedrig gewählten Waschtemperaturen. Aus Angst vor Ausbleichung werden dunkle Kleidungsstücke häufig nur bei 30 Grad gewaschen und milde Waschmittel benutzt. So überleben auch viele Bakterien und Keime. Stattdessen sollten Sie möglichst hohe Temperaturen wählen – aber natürlich nur so hoch wie die Pflegekennzeichnung des Herstellers zulässt. Zudem sollten Sie auch Ihre Waschmaschine vor Bakterien und Schimmel schützen. Ein Waschgang bei 90 Grad sollte einmal im Monat durchlaufen, um die Übeltäter abzutöten.

Senden Sie uns Ihre Leserfrage zu:

Leserfragen-DE

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote aus unserem Shop