Körper und Psyche

Autor: Reader's Digest

Obst und Gemüse verringern Brustkrebsrisiko

Der Verzehr von fünfeinhalb oder mehr Portionen Obst und Gemüse pro Tag verringert das Risiko einer Brustkrebserkrankung um 11 Prozent – im Vergleich zu zweieinhalb oder weniger Portionen.

© iStockfoto.com / ilbusca

©

©© iStockfoto.com / ilbusca

Das belegen zwei große Langzeitstudien, die von Gesundheitswissenschaftlern an der US-amerikanischen Harvard University durchgeführt wurden. Bei aggressiven Brustkrebsformen wie ER-negative und HER2-angereicherte Tumoren war der Effekt sogar noch ausgeprägter. Kreuzblütengewächse wie Brokkoli, Blumenkohl und Kohl sowie orangefarbenes und gelbes Gemüse wie Karotten oder Kürbis scheinen die beste vorbeugende Wirkung zu haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote aus unserem Shop