Rezepte

Autor: Reader's Digest

Bohnenküchlein mit Frischkäse

Aus unserem Buch: Kochen und backen mit Oma

Wenn Ihre Enkel Bohnen nicht so gerne mögen, probieren Sie es mit diesen Bohnenküchlein. Mit Gemüse und Kürbiskernen haben die Bohnen leckere Begleiter.

Bohnenküchlein mit Frischkäse

©

©Bohnenküchlein mit Frischkäse

PERSONEN

Für 4 Person(en)


Zutaten

2 Dosen weiße Bohnen (groß (Abtropfgewicht je etwa 400 g))

1 Stück Knollensellerie ((etwa 300 g))

2 kleine Karotten

0 einige Salbeiblätter

50 g Kürbiskerne

Knoblauchzehe

Ei

Salz

Cayennepfeffer

Öl ((zum Braten))

Fenchelknollen

1 Bund Dill

300 g Frischkäse (körnig)

100 g Schlagsahne


ZUBEREITUNG

Die Bohnen abtropfen lassen. Sellerie sowie Karotten schälen. Die Salbeiblätter waschen. Bohnen, Sellerie, Karotten und Salbei mit den Kürbiskernen in der Küchenmaschine pürieren.

Die Knoblauchzehe schälen, fein hacken und unter das Bohnenpüree mischen. Das Ei, Salz und 1 Prise Cayennepfeffer unterrühren. Alles zu einem weichen Teig kneten.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Pro Küchlein 2 Esslöffel Teig hineingeben, flach drücken und bei mittlerer Hitze auf jeder Seite etwa 4 Minuten braten.

Währenddessen die Fenchelknollen halbieren, waschen, vom Strunk befreien und fein schneiden. Den Dill waschen, trocken tupfen und fein hacken. Beides mit Frischkäse und Sahne mischen, mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken und zu den heißen Küchlein servieren.


Das könnte Sie auch interessieren

Angebote aus unserem Shop