Rezepte

Autor: Reader's Digest

Gemüsemoussaka

Eine Version des traditionellen griechischen Fleischgerichts, bei der das Fleisch durch farbenfrohes Gemüse ersetzt wird.

Gemüsemoussaka

©

©Gemüsemoussaka

PERSONEN

Für 4 Person(en)


Zutaten

Zucchini (in Scheiben)

Aubergine (in Scheiben)

300 g Kartoffeln (neu, geschrubbt, in Scheiben)

Paprika (rot, entsamt und in dicke Streifen geschnitten)

1 Dose (400 g) Borlotti-Bohnen (abgegossen und abgespült)

Tomaten ((circa 500 g), reif, gehackt)

10 g Basilikum (frisch, gehackt)

2 EL Olivenöl

130 g Naturjoghurt ((Magerstufe))

Ei (leicht verschlagen)

30 g Parmesan (gerieben)


ZUBEREITUNG

Den Ofen auf 180° C vorheizen. Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Die Zucchini hineingeben und 2 Minuten garen. Mit einem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen. Die Auberginenscheiben ins Wasser legen und 2 Minuten garen, dann herausnehmen und abtropfen lassen. Die Kartoffelscheiben ins Wasser legen und 8 Minuten garen, bis sie weich werden. Abgießen und mit dem restlichen blanchierten Gemüse beiseite stellen.

Währenddessen eine gußeiserne Grillpfanne stark erhitzen. Die Paprikastreifen 5 Minuten anbraten, gelegentlich wenden, bis sie überall gebräunt sind und weich werden. Aus der Pfanne nehmen und grob hacken.

Alle vorgegarten Gemüsesorten mit den Bohnen, den gehackten Tomaten und dem Basilikum zusammen in eine große Auflaufform geben. Olivenöl darüber träufeln, nach Geschmack würzen und gut durchmischen.

In einer Schüssel Joghurt, Ei und Parmesan glatt rühren. Die Mischung gleichmäßig über das Gemüse verteilen. (Je nach Größe der Form wird es nicht vollständig bedeckt).

Die Moussaka 40 Minuten oder so lange backen, bis das Gemüse weich ist und die Kruste goldbraun.


Das könnte Sie auch interessieren

Angebote aus unserem Shop