Rezepte

Autor: Reader's Digest

Hähnchenbrust im Knuspermantel

Außen paniert und innen mit Frischkäse lecker gefüllt bleiben die Filets beim Braten saftig und zart. Aus unserem Kochbuch Fettarm kochen – gesund genießen

Hähnchenbrust im Knuspermantel

©

©Hähnchenbrust im Knuspermantel

PERSONEN

Für 4 Person(en)


Zutaten:

Zutaten

Hähnchenbrustfilets, (je etwa 175 g)

Für die Füllung

100 g fettarmer Frischkäse

15 g frische Semmelbrösel

Eigelb

2 EL frischer Majoran

Salz

schwarzer Pfeffer

Für die Panade

1 EL Mehl

50 g feine frische Weißbrotbrösel

Eiweiß

1 TL Paprikapulver

1 EL frische gehackte glatte Petersilie zum Garnieren


ZUBEREITUNG

Den Backofen auf 220 ºC (Gas Stufe 4) vorheizen. Jedes Hähnchenfilet zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie legen und mit einer Teigrolle flach drücken. In jedes Filet in Längsrichtung eine Tasche einschneiden.

Für die Füllung den Frischkäse mit den Semmelbröseln, dem Eigelb und dem Majoran mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Mischung mit einem Löffel in die Taschen füllen. Jedes Filet mit Holzspießchen verschließen.

Für die Panade das Mehl und die Semmelbrösel auf jeweils einen Teller geben. Das Eiweiß in einem tiefen Teller leicht aufschlagen.

Jedes Filet im Mehl wenden und überschüssiges Mehl abklopfen. Zuerst im Eiweiß, dann in den Brotbröseln wenden und diese gut andrücken. Die panierten Filets auf ein beschichtetes Backblech legen und mit etwas Paprika bestreuen. 20 – 25 Minuten backen, bis sie gar sind.

Die Holzspießchen entfernen und die Filets mit der Petersilie bestreuen.


Rezept Notizen

Tipp:
Die letzte Schicht einer Panade muss nicht immer aus Weißbrotbröseln bestehen. Auch Mandelblättchen, Sesamsaat oder Cornflakes eignen sich dafür. Die Panade wird damit sogar noch knuspriger und liefert ein zusätzliches Geschmackserlebnis. Man darf allerdings nur ungesüßte Cornflakes verwenden, die man am besten in einen kleinen Plastikbeutel gibt und mit dem Nudelholz zerdrückt.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote aus unserem Shop