Rezepte

Autor: Reader's Digest

Pfirsichkonfitüre mit Süßdolde

Probieren Sie doch zur Abwechslung mal eine Konfitüre mit Kräutern aus: Die Süßdolde verleiht der Pfirsichkonfitüre mit ihrem anisartigen Geschmack Pep.

 

Pfirsichkonfitüre mit Süßdolde

©

©Pfirsichkonfitüre mit Süßdolde

PERSONEN

Für 4 Person(en)


Zutaten

4 – 6 Süßdoldenblätter

Saft von 2 Zitronen

450 g Zucker

1 kg Pfirsiche


ZUBEREITUNG

Die Pfirsiche abziehen und in Spalten schneiden.

Mit dem Zucker und dem Saft in einen Topf geben.

Bei schwacher Hitze kochen, bis sich der Zucker auflöst. Sprudelnd kochen lassen, bis der Gelierpunkt erreicht ist.

Jeweils ein Süßdoldenblatt in ein Glas legen und die Konfitüre einfüllen. Die Gläser sofort nach dem Einfüllen der heißen Konfitüre mit Schraubverschluss verschließen.


Das könnte Sie auch interessieren

Angebote aus unserem Shop