Rezepte

Autor: Reader's Digest

Puten-Käse-Taschen mit Wirsing und Walnüssen

Mit Blauschimmelkäse, Ingwer und Apfelraspeln gefüllten Taschen sind ein ideales Feierabendessen. Servieren Sie außer Wirsing kleine Frühkartoffeln dazu.

Puten-Käse-Taschen mit Wirsing und Walnüssen

©

©Puten-Käse-Taschen mit Wirsing und Walnüssen

PERSONEN

Für 4 Person(en)


Zutaten

25 g Ingwer (frisch und gerieben)

Apfel (geschält, vom Kerngehäuse befreit und geraspelt)

Putenschnitzel (dick (je 175 g))

150 g Blauschimmelkäse (in 4 Spalten geschnitten, (z. B. Bavaria Blue))

3 EL Olivenöl

500 g Wirsing (in feine Streifen geschnitten oder gehobelt)

Frühlingszwiebeln (in Ringe geschnitten)

50 g Walnusskerne (gehackt)


ZUBEREITUNG

Den Backofen auf 240 °C vorheizen. Ingwer und Apfelraspel mischen. Die Putenschnitzel horizontal ein-, aber nicht durchschneiden. Die Apfelmischung in die aufgeschnittenen Schnitzel füllen und in jedes ein Stück Käse schieben. Die Schnitzel so zusammendrücken, dass die Füllung eingeschlossen ist.

Die Fleischtaschen nebeneinander in eine flache Auflaufform legen und mit 1 EL Öl bestreichen; salzen und pfeffern. Im heißen Ofen 15 Minuten garen, bis das Fleisch braun und durchgegart ist und die Füllung teilweise herausläuft.

In der Zwischenzeit das restliche Öl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. Den Kohl darin mit Frühlingszwiebeln und Nüssen bei mittlerer Hitze 5 Minuten garen, bis er zusammengefallen und fast gar ist; abschmecken.

Die Fleischtaschen auf Tellern anrichten, den Garsud und den ausgelaufenen Käse mit einem Löffel dazugeben. Den Kohl daneben legen; sofort servieren.


Das könnte Sie auch interessieren

Angebote aus unserem Shop