Rezepte

Autor: Reader's Digest

Rehmedaillons mit Kürbis-Wirsing-Gemüse

Zartes, delikat schmeckendes Rehfleisch erhält hier eine mineralstoffreiche Nusskruste und harmoniert ausgezeichnet mit dem farbigen Gemüseduo – ideal für winterliche Zeiten, denn darin sind hochwirksame Immunstimulanzien versteckt.

Rehmedaillons mit Kürbis-Wirsing-Gemüse

©

©Rehmedaillons mit Kürbis-Wirsing-Gemüse

PERSONEN

Für 2 Person(en)


Zutaten

220 g Rehrücken (in 6 Medaillons geschnitten)

Salz

Pfeffer (aus der Mühle)

2 EL Haselnusskerne (gemahlen (oder Mandeln))

20 g Semmelbrösel (oder gemahlene Kürbiskerne)

4 EL Butter

Zwiebel

80 g Wirsing

80 g Kürbis ((Hokaido))

2 TL Kürbiskernöl

100 ml Gemüsebrühe

2 EL Sahne

Salz

Muskatnuss (frisch gerieben)

3 Zweige Kerbel (verwendet werden dafür die Blätter)

1 EL Kürbiskerne (geröstet)


ZUBEREITUNG

Für das Gemüse die Zwiebel fein würfeln. Wirsing putzen,waschen und in Streifen schneiden. Kürbis schälen und ebenfalls in Streifen schneiden. Wirsing und Kürbis für etwa 2 Minuten in kochendes Wasser geben; in ein Sieb schütten, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Das Kürbiskernöl in einer Pfanne erhitzen; die Zwiebel darin glasig dünsten. Wirsing und Kürbis hinzufügen; alles 10 Minuten garen. Brühe und Sahne unterrühren. Gemüse mit Salz und Muskat würzen. Kerbel und Kürbiskerne daruntermischen.

Die Medaillons salzen und pfeffern. Backofen auf 190 °C vorheizen. Nüsse und Semmelbrösel oder gemahlene Kürbiskerne in 2 EL Butter rösten; salzen und pfeffern. Die restliche Butter (2 EL) in einer weiteren Pfanne erhitzen. Medaillons darin anbraten, in eine ofenfeste Form geben und die Nussmasse darauf verteilen. Im Ofen etwa 10 Minuten überbacken.

Medaillons aus dem Ofen nehmen. Mit dem Gemüse und nach Belieben Schlehensauce (siehe unten) servieren.


Rezept Notizen

Für Schlehensauce 70 ml Wildfond und 30 ml Schlehensaft 15 Minuten kochen lassen. Durch ein Sieb gießen; salzen und pfeffern. 1 EL Sahne dazugeben und die Sauce kurz mit dem Stabmixer aufschlagen.


Tipp

Für Schlehensauce 70 ml Wildfond und 30 ml Schlehensaft 15 Minuten kochen lassen. Durch ein Sieb gießen; salzen und pfeffern. 1 EL Sahne dazugeben und die Sauce kurz mit dem Stabmixer aufschlagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote aus unserem Shop