Rezepte

Autor: Reader's Digest

Rigatoni mit Stängelkohl, Kirschtomaten und Knoblauch

Der Stängelkohl ist ein leicht bitteres, pfeffriges, aber superleckeres Gemüse. Er wird gern mit Knoblauch in Olivenöl gedünstet und als Beilage serviert - zum Beispiel zu Rigatoni.

Rigatoni mit Stängelkohl, Kirschtomaten und Knoblauch

©

©Rigatoni mit Stängelkohl, Kirschtomaten und Knoblauch

PERSONEN

Für 4 Person(en)


Zutaten

340 g Rigatoni

2 Bunde Stängelkohl (ohne harte Stiele, die)

1 EL Olivenöl

Zwiebel (rot, halbiert und quer in dünne Scheiben )

Paprika (gelb, entsamt und längs in dünne Scheiben )

Frühlingszwiebeln (diagonal in dünne Scheiben )

1 Tasse Rosinen

1 TL Chiliflocken

1 TL Salz

Knoblauchzehen (geröstet)

Kirschtomaten (halbiert)

1 Prise Muskatnuss (gemahlen)

1 TL Pfeffer (schwarz)

1 Tasse Parmesan (gerieben)


ZUBEREITUNG

Rigatoni in einem großen Topf mit leicht gesalzenem kochendem Wasser nach Packungsangabe garen. Stängelkohl in den letzten fünf Minuten der Kochzeit zugeben. Pasta und Stängelkohl abgießen.

Währenddessen Öl bei mittlerer Hitze in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Rote Zwiebel, Paprika, Frühlingszwiebeln, Rosinen, Chiliflocken und Salz zugeben. Etwa vier Minuten braten, bis das Gemüse weich, aber noch knackig ist. Gerösteten Knoblauch zugeben. Eine Minute mitbraten. Vom Feuer nehmen.

Pasta und Stängelkohl wieder in den Topf geben. Paprikamischung, Tomaten und Muskatnuss unterrühren. Mit schwarzem Pfeffer und Käse bestreuen, servieren.


Das könnte Sie auch interessieren

Angebote aus unserem Shop