Rezepte

Autor: Reader's Digest

Schokoladen-Cookies

Diese Schokoladenkekse schmecken natürlich das ganze Jahr über und sind schnell gebacken. Kinder lieben diese Cookies!

Schokoladen-Cookies

©

©Schokoladen-Cookies

PERSONEN

Für 12 Person(en)


Zutaten

120 g weiche Butter

80 g brauner Zucker

1 Prise Salz

0.5 TL gemahlene Vanille

Ei

150 g Weizenmehl Type 1050

1 TL Backpulver

20 g dunkles Kakaopulver

100 g dunkle Schokolade (70% Kakaoanteil)

60 g ungesalzene Macadamianüsse

3 EL Milch


ZUBEREITUNG

Den Backofen auf 190 °C (Umluft 170 °C, Gas Stufe 3) vorheizen; das Backblech mit Backpapier belegen.

Butter, Zucker, Salz und Vanille mit den Schneebesen des Handrührgeräts weißschaumig schlagen. Das Ei zugeben und gut unterrühren.

Mehl, Backpulver und Kakao über die Butter-Ei-Mischung sieben. ie Schokolade und die Nüsse grob hacken, ebenfalls zum Teig geben und alles gut mischen.

Mit zwei Teelöffeln 12 Teighäufchen mit einem Abstand von jeweils 4–5 cm voneinander auf das Backblech setzen. Mit einer Gabel die Teighäufchen leicht flach drücken. Die Cookies 15 Minuten backen.

Die Kekse aus dem Ofen nehmen und einige Minuten auf dem Backblech abkühlen und fest werden lassen. Erst dann auf ein Kuchengitter setzen und erkalten lassen. Die Cookies am besten lauwarm servieren, solange die Schokostückchen noch weich sind. Vollständig abgekühlt, kann das Gebäck in einer luftdicht verschlossenen Dose gut 5 Tage aufbewahrt werden.


Rezept Notizen

Kirsch-Mandel-Cookies:

Den Teig für die Cookies wie im Hauptrezept beschrieben zubereiten. Das Kakaopulver jedoch weglassen, dafür 3 Tropfen Bittermandelaroma und etwas abgeriebene Zitronen-schale unter den Teig rühren. Anstelle der Schokoladen- und Macadamianussstückchen 80 g getrocknete Sauerkirschen (aus dem Reformhaus oder Bioladen) und 100 g geschälte Mandeln grob hacken und unter den Teig mischen. Die Kekse wie beschrieben auf ein Backblech setzen, backen und abkühlen lassen. Nach Belieben jeden Keks zur Hälfte mit dunkler Kuvertüre überziehen.

Tipp: Die Schokoladen-Cookies schmecken auch köstlich mit grob gehackten Walnusskernen, Pecannüssen oder ungesalzenen Erdnusshälften.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote aus unserem Shop