Rezepte

Autor: Reader's Digest

Seelachsfilet mit Kräuter-Knoblauch-Tomaten

Ein leichtes Sommergericht mit reichlich Omega-3-Fettsäuren für ein gesundes Herz.

Seelachsfilet mit Kräuter-Knoblauch-Tomaten

©

©Seelachsfilet mit Kräuter-Knoblauch-Tomaten

PERSONEN

Für 2 Person(en)


Zutaten

400 g Tomaten

Olivenöl (für die Form)

Salz

Pfeffer (aus der Mühle)

1 Bund Basilikum

1 Bund Petersilie

2 EL Olivenöl

3 Zehen Knoblauch

400 g Seelachsfilet

3 EL Pinienkerne


ZUBEREITUNG

Die Tomaten waschen und quer in Scheiben schneiden, dabei die Stielansätze entfernen. Eine Auflaufform mit etwas Olivenöl fetten, die Tomatenscheiben hineinlegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Petersilie und Basilikum waschen und trocken schwenken. Die Blättchen abzupfen, ein paar beiseitelegen und die restlichen fein hacken. Die Kräuter mit dem Olivenöl fein pürieren. Das Kräuteröl mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Knoblauchzehen nicht schälen, dickere Zehen längs halbieren. Knoblauch und Kräuteröl auf den Tomaten verteilen und im heißen Ofen etwa 5 Minuten garen. Das Fischfilet mit Küchenpapier trocken tupfen und in Stücke schneiden.

Die Tomaten aus dem Ofen nehmen. Die Fischstücke darauflegen, mit etwas Tomatensud bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pinienkerne darüberstreuen, Tomaten und Fisch in den Ofen stellen und etwa 15 Minuten garen.

Den Seelachs mit den Knoblauch-Tomaten auf zwei vorgewärmten Tellern anrichten und mit den ganzen Petersilienund Basilikumblättchen garnieren. Dazu passen kleine Salzkartoffeln oder Baguette.


Rezept Notizen

Junge Knoblauchknollen haben saftige grüne Stiele und sind milder als getrocknete Knollen. Die Häutchen um die Zehen sind so zart, dass man sie mitessen kann.


Tipp

Junge Knoblauchknollen haben saftige grüne Stiele und sind milder als getrocknete Knollen. Die Häutchen um die Zehen sind so zart, dass man sie mitessen kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote aus unserem Shop