Rezepte

Autor: Reader's Digest

Spekulatius

Von Spekulatius können wir in der Weihnachtszeit nie genug bekommen. Mit unserem knusprigen Spekulatius-Rezept kann Weihnachten kommen.

Spekulatius

©

©Spekulatius

 


Zutaten

200 g Weizenmehl Type 1050, mehr zum Arbeiten

0.25 TL Backpulver

1 Prise Salz

100 g Butter

100 g brauner Zucker

Eigelb

1 EL Milch

1 TL Spekulatiusgewürz

1 Päckchen Vanillezucker

Mandelblättchen für die Bleche

Speisestärke zum Ausformen


ZUBEREITUNG

Aus Mehl, Backpulver, Salz, Butter, Zucker, Eigelb, Milch, Spekulatiusgewürz und Vanillezucker einen Mürbeteig kneten. Den Teig zur Kugel formen, in Folie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.

Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C, Gas Stufe 2–3) vorheizen; die Backbleche mit Backpapier belegen und mit Mandelblättchen bestreuen.

Die Arbeitsfläche dünn mit Mehl bestreuen. Den Teig darauf 4 mm dünn ausrollen und passend zu den Figuren im Spekulatiusbrett in Stücke schneiden. Das Spekulatiusbrett mit Speisestärke bestauben und den Teig in die Vertiefungen drücken.

Die Plätzchen durch Aufschlagen des umgedrehten Bretts herausfallen lassen. Auf die Bleche legen.

Zum Entfernen der Stärkereste die Oberflächen der Spekulatius mit wenig Wasser dünn bepinseln und die Plätzchen blechweise je nach Größe und Dicke in 10–15 Minuten im vorgeheizten Ofen goldgelb backen. Dann aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.


Rezept Notizen

Rezept für 2 Backbleche (60 Stück).

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote aus unserem Shop