Rezepte

Autor: Reader's Digest

Spekulatius mit Marzipanfüllung

Eine etwas ausgefallenere Variante von Spekulatius. Der mit feinem Marzipan gefüllte Spekulatius-Teig wird nach dem Backen in kleine Rechtecke geschnitten.

Spekulatius mit Marzipanfüllung

©

©Spekulatius mit Marzipanfüllung

 


Zutaten

350 g Mehl, mehr zum Arbeiten

2 TL Backpulver

1 Prise Salz

150 g Butter

150 g brauner Zucker

Eier

2 TL Spekulatiusgewürz

300 g geschälte, gemahlene Mandeln

300 g Marzipanrohmasse

200 g Puderzucker

4 EL Orangensaft

1 TL abgeriebene Orangenschale

Eigelb

geschälte Mandeln


ZUBEREITUNG

Mehl, Backpulver, Salz, Butter, Zucker, Eier, Spekulatiusgewürz und gemahlene Mandeln zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu 2 Kugeln formen, etwas flach drücken, in Folie wickeln und kalt stellen.

Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C, Gas Stufe 2–3) vorheizen; das Blech mit Backpapier belegen. Die Marzipanrohmasse mit einer Gabel fein zerkleinern. Mit Puderzucker, Orangensaft und Orangenschale zu einer streichfähigen Masse verarbeiten. Für die Garnitur die geschälten Mandeln halbieren.

Die Arbeitsfläche dünn mit Mehl bestreuen. Den Teig darauf zu 2 Platten in Blechgröße ausrollen. 1 Teigplatte auf das Blech legen, die Marzipanmasse darauf streichen. Die zweite Teigplatte darauf legen und die Ränder zusammendrücken. Das Eigelb mit 2 TL Wasser verrühren und auf die Teigoberfläche streichen.

Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Mandeln in gleichmäßigen Abständen darauf drücken und das Gebäck in 40–45 Minuten goldgelb backen. Noch warm in 60 rechteckige Stücke schneiden.


Rezept Notizen

Rezept für 1 Backblech (60 Stück).

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote aus unserem Shop