Haus und Garten

Autor: Reader's Digest Book

Legaler Mundraub: Öffentliche Bäume & Sträucher in Ihrer Nähe

Viele (öffentliche) Bäume und Sträucher werden nicht abgeerntet. Auf der Mundraub-Karte sind sie online verzeichnet. Es ist erlaubt, deren Früchte kostenlos zu ernten und mitzunehmen.

© iStockfoto.com / encrier

©

©© iStockfoto.com / encrier

Auch ohne eigenen Garten oder Balkon können Sie frisches Obst oder Gemüse ernten: unter www.mundraub.org finden Sie eine interaktive Karte, wie Sie sie von Google Maps kennen. Darauf sind zahlreiche öffentliche oder frei zugängliche Bäume und Sträucher mit Obst, Beeren, Nüssen und mehr auch in Ihrer Umgebung eingetragen. Darunter sind auch viele Obstsorten, aus denen sich Konfitüren oder Gelees herstellen lassen oder die man Einmachen kann.

Geben Sie einfach einen Ort in den Suchschlitz links auf der Kartendarstellung ein und schon werden die Standorte der Bäume und Sträucher angezeigt. Per Mouseklick oder – bei Smartphones – per Tap Funktion mit dem Finger kann die Karte verkleinert oder vergrößert werden.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote aus unserem Shop